Ulf Thiele begleitet den Generationswechsel im Hause 'Baby Oelrichs'

Leer, 22. Februar 2019.- Seit dem vergangenen Jahr begleitet der CDU Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Ulf Thiele, den Generationenübergang in der traditionsreichen Firma ‚Baby Oelrichs‘ in Leer. Dort ist Anfang 2018 Thilo Graventein in die Firmenleitung eingetreten und übernimmt nach und nach immer mehr Verantwortung in und für das Familienunternehmen. Bei einem neuerlichen Besuch informierte sich Ulf Thiele über die Entwicklungen seit seiner ersten Visite Mitte vorigen Jahres.

Ein trauriger Anlass hatte das Familienunternehmen belastet: der Tod des Großvaters, der sich zwar aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen hatte, aber immer noch Anteile an dem Unternehmen hielt. Es mussten also Erbangelegenheiten und damit Besitzverhältnisse geklärt und neu geregelt werden. „So etwas kann Monate dauern, viel Geld kosten und vor allem die Entwicklung des Unternehmens lähmen, wenn nicht rechtzeitig auch mit Hilfe von Steuerberatern und Notaren klare und eindeutige Regelungen getroffen worden sind“, erfuhr Ulf Thiele bei seinem zweiten Gespräch im Hause ‚Baby Oelrichs‘.

Ganz wichtig sind dabei die Gespräche zwischen den Verantwortlichen, im Fall von Familienunternehmen eben zwischen den Eltern und der nachfolgenden Generation, also einem oder mehreren Kindern, die die Firma irgendwann ganz übernehmen wollen und sollen. In der Familie Graventein ist immer Mittwochsabends beim und nach dem Abendessen die Gelegenheit zum ausführlichen Gespräch. „Da wird dann Tacheles geredet“, umschrieb Thilo Graventein und ist stolz auf das gute und vertrauensvolle Verhältnis zu seinen Eltern. „Offenheit und Ehrlichkeit sind die Basis für jede erfolgreiche Firmenleitung“, so Ulf Thiele. „Denn natürlich hat die junge Generation bisweilen andere Vorstellungen und neue Ideen für die Zukunft als die Vorgänger, die wiederum aus ihrer reichhaltigen Erfahrung viel beitragen kann“, so Ulf Thiele.
Auch in diesem Jahr wird Ulf Thiele wieder bei ‚Baby Oelrichs‘ zu Gast sein. „Das ist auch für mich eine interessante Erfahrung.“

‚Baby Oelrichs‘ am Bahnhofsring in Leer wurde im Jahr 1930 von Margarethe Oelrichs gegründet. Das Firmenmotto lautet: ‚Für die Kleinsten das Größte‘. Die Kunden stehen seit der Gründung an absolut oberster Stelle. Angeboten werden hochwertige Babyausstattungen, Kinderwagen und Kindersitze, Kindermöbel und Babymoden in allen Preislagen und auch Geschenke für die Kleinsten. Qualität und hervorragender Kundendienst sind das Potential, mit dem das Familienunternehmen auch in Zukunft bestehen will und das in den vergangenen fast neun Jahrzehnten den Erfolg der Firma begründete.