Land fördert die Gezeiten- Konzerte 2022 und den 38. Musikalischen Sommer in Ostfriesland

16. Februar 2022

Die Bewerbungen der Ostfriesischen Landschaft sowie der „Musikalischer Sommer in Ostfriesland gGmbH“ waren erfolgreich. Das Land Niedersachsen fördert des Gezeiten-Konzert 2022 mit 25.000 Euro und den Musikalischen Sommer mit 12.000 Euro.

Das teilte der Landtagsabgeordnete und finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Ulf Thiele nach einer Information von Wissenschafts- und Kulturminister Björn Thümler mit. „Ich bin froh, dass die Förderung gewährt und damit die finanzielle Grundlage für die Konzertreihen gelegt wird. Landschaftspräsident Rico Mecklenburg hat mir in einer ersten Reaktion ebenfalls seine Freude über die Förderung mitgeteilt.

Nach zwei Jahren der Pandemie habe ich große Hoffnung, dass der Festival-Sommer 2022 in Ostfriesland einen Neustart schafft. Für die Kulturschaffenden und die Kulturliebhaber ist dies mehr als ein Hoffnungsschimmer am Horizont, zumal wir auch für Niedersachsen momentan weitgehende Öffnungsschritte aus der Corona-Verordnung auf den Weg bringen“, erklärte Ulf Thiele zu der Förderung.

„Musik ist mit die eingängigste aller Kulturformen und kann uns tief in der Seele berühren. Musik überwindet kulturelle Grenzen und bringt Menschen zusammen“, so Björn Thümler, Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur. „In ganz Niedersachsen ermöglichen erstklassige musikalische Veranstaltungen Klangerlebnisse und Hörgenuss auf höchstem Niveau und tragen innovative Musikprojekte zur kulturellen Teilhabe bei. Die geförderten Projekte zeichnen sich durch eine hohe künstlerische Qualität und kreative Konzepte aus.“

Hintergrund:

„Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) stärkt die Musikkultur in Niedersachsen: 31 Musikprojekte und Festivals, drei Nachwuchschöre und sechs Ensembles der Neuen Musik werden mit insgesamt rund 600.000 Euro gefördert.

Um die Vielfalt der niedersächsischen Musiklandschaft und qualitativ hochwertige Aktivitäten zu unterstützen, schreibt das MWK jährlich die Musikförderung aus. Mit insgesamt 464.500 Euro werden in diesem Jahr 31 Projekte, die fachlich und von ihrer Bedeutung für das Land Niedersachsen von hoher Relevanz sind, unterstützt. Gleichzeitig soll neuen Veranstaltungen mit hoher künstlerischer Qualität und Strahlkraft Raum gegeben werden. Die Förderungen fußen auf der Empfehlung der Niedersächsischen Musikkommission.

Hinzu kommen die seit 2020 etablierten Konzeptionsförderungen für Nachwuchschöre und die Neue Musik mit einem Volumen von insgesamt 135.000 Euro. Die Konzeptions-förderungen ermöglichen es den Chören und Ensembles, auch längerfristig angelegte Schritte in ihrer künstlerischen Entwicklung zugehen.


Weitere Artikel

| ,

Thiele und Laumann: Kinderkrankenpflege mehr Raum bei Generalistik geben

Die Kinderkrankenpflege ist ein besonders spezialisierter Beruf. Während der vor zwei Jahren eingeführten generalistischen Pflegeausbildung erhalten Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen nach e…
| ,

Althusmann und Thiele: Wachstum und Arbeitsplätze fördern

Leer. Die Remarc GmbH erhält 1,117 Millionen Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW). Der entsprechende Zuwendungsbescheid wurde jüngst von Niede…
| ,

Dank an Bernd Althusmann für 11,7 Mio-Euro-Förderbescheid

Versprechen eingelöst: Der niedersächsische Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) hat im Niedersächsischen Landtag am Donnerstagabend einen Förderbescheid in Höhe von 11,7 Millionen Euro für d…

Wahlkreisbüro

Ulf Thiele
Ledastr. 11
26789 Leer
 
Telefon: 0491 – 91 96 12 9
Fax: 0491 – 91 91 06 9
simone.schonvogel@ulf-thiele.de

Newsletter

Melden Sie sich für meinen Newsletter an...

Folgen Sie mir