v.l.n.r. Ulf Thiele, Geert Müller, Landrat Matthias Groote, Wirtschaftsminister Bernd Althusmann

„Diese Förderung des Landes Niedersachsen für das schnelle Internet bringt den Breitband-ausbau in allen unseren Städten und Gemeinden deutlich voran. Die nächste Stufe des Breit-bandausbaus im Landkreis Leer zündet!“ Mit diesen Worten kommentierte der Landtagsabge-ordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Ulf Thiele (Stallbrügger-feld) die heutige (Mittwoch) Übergabe von Bewilligungsbescheiden in Höhe von insgesamt 15,5 Millionen Euro durch den Wirtschafts- und Digitalisierungsminister des Landes Nieder-sachsen, Dr. Bernd Althusmann, an den Landrat des Landkreises Leer, Matthias Groote und die Bürgermeister der beteiligten Kommunen. Althusmann, der auch stellvertretender Minis-terpräsident ist, kam für die Übergabe der insgesamt 14 Förderbescheide eigens nach Leer.

Es handelt sich dabei um Förderungen nach der „Richtlinie über die Gewährung von Zuwen-dungen zur Förderung des Ausbaus von Gigabitnetzen in Niedersachsen“ (RL Giganetzaus-bau NI). Insgesamt werden mit dieser Förderung zirka 7.000 weitere Haushalte, Unternehmen und Institutionen an das Breitbandnetz angeschlossen. Der Bund fördert zugleich mit 37 Milli-onen Euro.

Bildunterschrift
14 Bewilligungsbescheide des Landes Niedersachsen in Höhe von insgesamt 15,5 Millionen Euro für den Ausbau des schnellen Internets im Landkreis Leer überbrachte Niedersachsens Wirtschafts- und Digitalminister Dr. Bernd Althusmann (rechts) heute (Mittwoch) den Kommunen im Landkreis Leer. „Damit zündet die nächste Stufe des Breitbandausbaus“, freute sich Landtagsabgeordneter Ulf Thiele (links) gemeinsam mit Landrat Matthias Groote und Geert Müller, Sprecher der Bürgermeister im Landkreis Leer, über die Förderung.